Montag, 26. Juni 2017

Rezension: Ethopia - Erwachen von Nimroth Cynthor (Rezensionsexemplar)

ETHOPIA: ungewöhnliche Fantasy mit viel Potenzial, aber recht schwachem Anfang ...

Vielen Dank an den Autor, der mir dieses Buch zum Rezensieren angeboten hat :)

Was wäre, wenn du plötzlich entdecken würdest, dass unentdeckt von der Menschheit und all ihrer Satellitentechnik eine geheime Zivilisation existiert? Ein Volk, das ruhelos auf einer Insel namens Ethopia im Geheimen lebt und auf ihre Retter wartet? 
Phil und Laer, ein angehender Lehrer und der andere ein Tolkien-fanatischer Physiker, wissen nicht, was passiert, als es die beide Freunde plötzlich auf eine fremdartige Insel verschlägt. Dort ist alles anders als gewohnt, denn die Ethopier sind eine uralte Zivilisation, die die moderne der restlichen Menschheit ablehnt und alte Traditionen pflegt. Was am Anfang alles als irre Lügen, entpuppt sich für Laer und Phil als das Abenteuer ihres Lebens: sie müssen zu einer Reise aufbrechen, um die geheimnisvolle Festung Bean'Rioch zu finden, denn nur das Volk von dort kann Ethopia vor den kriegerischen Raptoren retten ...

Samstag, 24. Juni 2017

Serienmeinung: American Gods (Staffel 1; Gastbeitrag von Hanna)

Believe! und Oh my Gods! sind zwei passende Schlagwörter für die neue, epische und tiefgründige Serie American Gods, basierend auf dem gleichnamigen Buch von Neil Gaiman. Etwas, was ihr alle über mich wissen solltet, ist, wie sehr ich Mythologie liebe. Angefangen hat es, als ich mit 13 Rick Riordans Bücher über die griechischen Halbgötter in New York zum ersten Mal gelesen habe, und seitdem bin ich verrückt nach den Mythen aus verschiedensten Kulturen. Götter, Monster, Halbgötter, Intrigen und Kämpfe, Auserwählte, tragische Helden, Schöpfung und Weltuntergang - das sind zeitlose Geschichten und Legenden, die noch heute unsere Welt prägen
Heute habe ich eine Review zur 1. Staffel für euch, aber nicht meine eigene, sondern die von Hanna (Fairytales). Sie hat vorgeschlagen, dass wir unsere Reviews jeweils auf dem Blog der anderen veröffentlichen, sozusagen als Gastbeiträge (meine Serienmeinung findet ihr dafür hier auf Hannas Blog) 😊 Seid ihr bereit, alles, was ihr je geglaubt hat, aufzugeben und die Macht der alten Götter zu entdecken? Dann lest unbedingt Hannas Review ...


Samstag, 17. Juni 2017

Filmmeinung: Guardians (2017)

Guardians (Защитники; "zashchitniki")


Dauer: 100  Minuten
FSK: 12
Meine Bewertung:

Handlung: Während der Zeit des Kalten Krieges entwickelte die Sowjetunion ein strenggeheimes Projekt namens "Patriot". Ziel dieses Projekts war es, Menschen durch wissenschaftliche Experimente zu unverwüstlichen Super-Soldaten zu machen, doch das Projekt scheiterte und verlor an Bedeutung ... bis plötzlich ein der daran beteilgten Wissenschaftler wieder auftaucht und nach der absoluten Macht über die Welt strebt. Und nur die Guardians, die nach all den Jahrzehnten unverändert und verborgen leben, können ihre Schöpfer aufhalten ...
 
Trailer:

Donnerstag, 15. Juni 2017

Rezension: Spellslinger von Sebastien de Castell (Hot Key Books)

SPELLSLINGER: eine mitreißende Explosion aus Ideenreichtum, Magie, Spielkarten und 100% Spannung!

Magic is a con game ...
Kellen is moments away from facing his first mage's duel and the start of four trials that will make him a spellcaster. There's just one problem: his magic is gone. As his sixteenth birthday approaches, Kellen falls back on his cunning in a bid to avoid total disgrace. But when a daring stranger arrives in town, she challenges Kellen to take a different path. Ferius Parfax is one of the mysterious Argosi - a traveller who lives by her wits and the three decks of cards she carries. She's difficult and unpredictable, but she may be Kellen's only hope...


Dienstag, 13. Juni 2017

Tag: Der Netflix Book-Tag!

Letztens habe ich bei Lilly Lesepanda den Netflix Book-Tag entdeckt und die elf Fragen haben mir so gut gefallen, dass ich ihn mir kurzerhand geschnappt habe! Tags zum Thema Bücher finde ich immer klasse, obwohl ich in letzter Zeit Netflix gegenüber einen kleinen, gewissen Hass entwickelt habe, seit dort die 3. Staffel von Sense8 plötzlich & einfach so abgesagt wurde ... Aber mein kleiner frustrierter Groll diesbezüglich wird mich nicht davon abhalten, euch meine Antworten zu zeigen. Und wenn euer Interesse geweckt ist, dann fühlt euch von mir persönlich getaggt 😏

1. Recently Watched: The last book you finished reading

SPELLSLINGER! Oh, wie ich dieses Buch liebe, es hat mich grenzenlos unterhalten, verblüfft, schockiert, zum Schmunzeln und Nachdenken gemacht und mit jeder Seite mehr in die magische Welt der Jan'Tep hinabgezogen. Sebastien de Castell hat ja schon vor ,,Spellslinger" zu meinen absoluten Lieblingsautoren gehört, deswegen war ich mir von Anfang an sicher, dass das Buch großartig sein wird! Ich hatte sogar noch während dem Lesen eine Fanart zur unschlagbaren Ferius Parfax gemalt und der Autor hat darauf geantwortet ... Meine Fan-Seele explodiert gerade ...

Sonntag, 11. Juni 2017

Favourite Song on Sunday: Feed the Machine (Nickelback)

Ich habe schon wirklich seeehr lange nicht mehr beim Favourite Song on Sunday, einer Aktion von Denisemitgemacht, ich weiß auch nicht wieso ... Das ändert sich aber ab heute wieder! Grund dafür ist, dass ich ein in allem umwerfendes Lied einfach nicht aus dem Kopf bekommen kann, seit ein Freund es mir empfohlen hat: Feed the Machine von Nickelback!
Ich bekomme eine Gänsehaut wann immer ich dieses Lied höre. Hier stimmt einfach alles: Lyrics, Beat, die dystopische Atmosphäre ... Schlichtweg genial, muss ich sagen. Was hält ihr davon? Sagt mir gerne eure Meinung 😊

Freitag, 9. Juni 2017

Rezension: Die Buchmagier von Jim C. Hines (Bastei Lübbe)

Was wollen wir? Bücher! Und was wollen wir sein? Buchmagier!

Isaac Vainio liebt Bücher über alles und pflegt in seiner Heimatstadt die Fantasy- und SciFi-Abteilung seiner Bibliothek. Aber er ist kein gewöhnlicher Büchernarr: er ist - genauer gesagt ist gewesen - ein Libriomant, einer der Pförtner, die über die Magie der Bücher wachen. Seit einem Unfall ist Isaac aber nicht mehr berechtigt, Magie zu benutzen. Außer vielleicht wenn gerade seine Bibliothek angegriffen wird, nämlich von im Licht funkelnden Vampiren des Typs Sanguinarius meyerii.  
Sonderbare Geschehnisse setzen nämlich die gesamte Gemeinschaft der Buchmagier in Atem, denn auf der einen Seite scheint jemand eine Hetzjagd auf Vampire begonnen zu haben während ein Libriomant nach dem anderen ermordet wird. Will jemand, der verborgen im Hintergrund lauert, etwa einen Krieg anzetteln? Und wohin ist Johannes Gutenberg verschwunden, der Vater jeglicher Buchmage? Begleitet von der charismatischen Dryade Lena Greenwood und einer überängstlichen Feuerspinne, sucht Isaac nach der Wahrheit ...

Sonntag, 4. Juni 2017

Lesemonat Mai: Im Fleischwolf der Buch-Gefühle (Ha! Der Titel gefällt mir!)

Eigentlich wollte ich meinen Lesemonat schon ein wenig früher veröffentlichen, aber mir sind ständig andere Dinge in die Quere gekommen. Einerseits habe ich massenweise Arbeiten zu schreiben, Tests und Aufsätze vermehren sich wie verrückt auf meinem Schreibtisch. Oder ich war manchmal einfach nur zu frustriert um zu bloggen, weil mein Laptop ganz weit entfernt von der Beschreibung "perfekt & schnnell funktionierend" ist und einfach nur alles an ihm rumspinnt und er mir eine Geduldsprobe nach der anderen liefert ... 
Aber gennug davon, ich will hier nicht rumjammern. Lieber schnappe ich mir einen gekühlten Erdbeer-Milchshake und zeige euch meinen recht zufriedenstellenden Lesemonat Mai!