Dienstag, 13. Juni 2017

Tag: Der Netflix Book-Tag!

Letztens habe ich bei Lilly Lesepanda den Netflix Book-Tag entdeckt und die elf Fragen haben mir so gut gefallen, dass ich ihn mir kurzerhand geschnappt habe! Tags zum Thema Bücher finde ich immer klasse, obwohl ich in letzter Zeit Netflix gegenüber einen kleinen, gewissen Hass entwickelt habe, seit dort die 3. Staffel von Sense8 plötzlich & einfach so abgesagt wurde ... Aber mein kleiner frustrierter Groll diesbezüglich wird mich nicht davon abhalten, euch meine Antworten zu zeigen. Und wenn euer Interesse geweckt ist, dann fühlt euch von mir persönlich getaggt 😏

1. Recently Watched: The last book you finished reading

SPELLSLINGER! Oh, wie ich dieses Buch liebe, es hat mich grenzenlos unterhalten, verblüfft, schockiert, zum Schmunzeln und Nachdenken gemacht und mit jeder Seite mehr in die magische Welt der Jan'Tep hinabgezogen. Sebastien de Castell hat ja schon vor ,,Spellslinger" zu meinen absoluten Lieblingsautoren gehört, deswegen war ich mir von Anfang an sicher, dass das Buch großartig sein wird! Ich hatte sogar noch während dem Lesen eine Fanart zur unschlagbaren Ferius Parfax gemalt und der Autor hat darauf geantwortet ... Meine Fan-Seele explodiert gerade ...

2. Top Picks: A book/books that have been recommended to you based on book you have previously read
Hier gibt es zwei Titel: ich lese generell selten Thriller, aber meine Schwester - die auch selten Thriller liest - legt mir immer wieder nahe, Daniel Cole's ,,Ragdoll - Dein letzter Tag" zu lesen. Auch gibt es hier noch "The Witcher: The Last Wish" von Andrzej Sapkowksi, das ich auch noch unbedingt lesen möchte, nachdem jemand es wirklich klasse fand und er es mir empfohlen hat. Bei der The Witcher-Reihe bin ich schon voller Vorfreude, weil es ja auch heißt, dass Netflix die Buchreihe (bzw. die Videogames, die darauf basieren) als Serie umsetzen will 😊

3. Recently Added: The last book you bought

Hier passt ,,Magnus Chase - Der Hammer des Thor". Ich habe "The Hammer of Thor" zwar schon gelesen, aber Rick Riordans Bücher sind in der Regel immer so toll, dass ich stets auch die deutsche Übersetzung lese 😂

4. Popular on Netflix: Books that everyone knows about (2 you’ve read and 2 you have no interest in reading)

Harry Potter, wer kennt ihn heutzutage eigentlich nicht? Zweitens habe ich mich für Vyletas ,,Smoke" entschieden, weil das Buch nach seinem Erscheinen auch wirklich ÜBERALL war - und mich widerspruchslos fasziniert hat. Ein tolles Buch, das leider von so vielen unterschätzt wird ...
Ähm, und was für komische neue Cover sind das eigentlich für die Twilight-Reihe? Der gemustere weiße Hintergrund sieht ein bisschen aus wie nach den Musterungen von Klopapier (ungeschickter Vergleich? 'Tschuldigung, das war wirklich nicht kreativ) Jedenfalls wäre ,,Biss zum Morgengrauen" so ein Kandidat, für den ich keinerlei Interesse zeige. Ähnlich ist es bei Erin Watts ,,Paper Princess", das wohl skandalöseste Hype-Buch des Jahres, schätze ich.

5. Comedies: A funny book

Lang lebe das Känguru! Ich habe gerade ein Grinsen im Gesicht, denn nur beim Gedanken an die Känguru-Chroniken erinnere ich mich wieder an all die schrägen Szenen aus diesem Buch, über den irren Alltag des Dreamteams Marc-Uwe & Känguru.

6. Dramas: A character who is a drama queen/king

Jorg von Ankrath aus der The Broken Empire Trilogy (von Mark Lawrence) würde wohl wütend werden und ausrasten, wenn man ihn als "Drama king" bezeichnen würde - gerade als Beweis, dass er wirklich einer ist! Entweder neigt Jorg zum extremen Übertreiben oder er verschließt sich tief und fest in seinem verdorbenen Herzen, um sich vor sich selbst und seinen Ängsten zu schützen. Einer der ungewöhnlichsten Buchfiguren ist Jorg auf jeden Fall.

7. Animated: A book with cartoons on the cover

Hier fällt mir nichts Kreatives ein, außer halt dem kleinen Buch "Adulthood is a Myth" mit einer Sammlung der Webcomics von Sarah Andersen.

8. Watch It Again: A book/book series that you want to re-read

Ganz einfach: ,,Das Lied des Blutes" von Anthony Ryan! Vor 3 Jahren oder so habe ich es zum ersten Mal gelesen, aber als ich letztens mit der Fortsetzung ,,Der Herr des Turmes" anfangen wollte, geriet ich in eine sehr peinliche Situation 😳 ... Ich habe fast die gesamte Vorhandlung vergessen und schaffte völlig rat- und orientierungslos etwa 50 Seiten, bevor ich aufgab. Bevor es also mit der Rabenschatten-Trilogie weitergeht, muss ich auf jeden Fall ,,Das Lied des Blutes" re-readen.

9. Documentories: A non-fiction book you’d recommend to everyone

Nun gut, das ist eine schwierige Frage Frage, denn meine Lieblings-Sachbücher drehen sich alle um Mythologien auf der ganzen Welt, Haustiere oder um Ornithologie und natürliche Heilkunde (JA, dafür interessiere ich mich sehr!). Ein ganz tolles Buch, ebenso interessant wie amüsant, ist jedoch ,,Catwatching - Die Körpersprache der Katze" von Desmond Morris. Inzwischen kann ich schon von mir sagen, dass ich mir sehr gut mit Katzen auskenne. Aber am Anfang hat mir dieses Buch wirklich sehr weitergeholfen, deswegen empfehle ich es an alle weiter, die auch mal entdecken wollen, was für zauberhafte Wesen Katzen doch sind 😊

10. Action and Adventure: An action packed book

Wenn ihr Abenteuerreisen, Steampunk-Fantasy, Schiff-Schlachten mit viel Karacho und Explosionen und Katzen mögt, könnt ihr bei ,,Windjäger" garantiert viel Spaß haben! Ich weiß im Moment gar nicht, ob bereits eine Fortsetzung rausgekommen ist, muss ich mal nachschauen ...

11. New Releases: A book that just came out or will be coming out soon that you can’t wait to read

Spontan würde ich "Shadowblack" sagen, denn das wird im kommenden Herbst die Fortsetzung von "Spellslinger" sein. Ansonsten fallen mir keine Neuerscheinungen ein, weil ich meistens eher "ältere" Bücher lese und allgemein nie im Blick habe, was jetzt neu rauskommt oder demnächst erscheint.

Kommentare:

  1. Huhu
    cool das du auch beim TAG mitgemacht hast ^^
    Ragdoll habe ich bereits gelesen und fand es leider gar nicht gut. Obwohl es so vuele gefeiert haben. Paper Princess hätte ich auch nehmen können. Ich mag solche Erotikbücher einfach nicht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei ,,Ragdoll" ist mir aufgefallen, dass sich die Meinungen gespaltet haben, aber ich glaube, von dem was ich bisher darüber gelesen habe (und ein paar Leseproben), wird es mir wahrscheinlich eher gefallen :)

      Ja, ich kann mit Erotikbüchern auch nichts anfangen, schon mal deswegen, weil die Klappentexte sich IMMER identisch anhören und solche Geschichten nun allgemein nicht mein Ding sind ... Ich bin da mehr für Fantastisches zu haben :D

      Löschen